Willkommen! Welcome!

Update 8. Juni

deutschland

Die Tage der Priesterweihe und Primiz stehen nun unmittelbar bevor. Um es ein wenig platt zu formulieren: Der Countdown läuft und die Spannung steigt. Ich bedaure es sehr, dass die corona-bedingten Einschränkungen die Teilnahme an den Gottesdiensten nur einigen Personen möglich ist. Auch die Plätze, die für die Primiz zur Verfügung standen und online buchbar waren, sind alle vergeben. Dennoch gibt es Möglichkeiten, die Gottesdienste zu verfolgen und auch für die Möglichkeit einer persönlichen Begegnung ist gesorgt. Und zwar folgendermaßen:

  • Der Livestream ist über Youtube, oder eingebettet auf dieser Seite, sowie auf der Startseite zu finden.
  • Das Heft mit dem Ablauf der Priesterweihe finden Sie ebenfalls hier zum Download
  • Am Sonntag, den 13. Juni gibt es von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr am Pfarrheim die Möglichkeit, sich persönlich zu treffen und – wer möchte – kann in dieser Zeit dort den Primiz-Segen empfangen.

Ich freue mich über alle, die mit der Teilnahme an den Gottesdiensten via Live-Stream ihre Verbundenheit ausdrücken – und natürlich auf die Gelegenheit einer persönlichen Begegnung.

Vielen Dank sage ich schon jetzt allen, die mir durch aufmunternde Worte und gute Wünsche in den letzten Tagen und Wochen viel Unterstützung haben zukommen lassen. Das hat sehr gut getan!

Gerade in diesen letzten Tagen bitte ich Sie um begleitende Gedanken und Ihr Gebet. Gerne lege ich Ihnen dazu ein Gebet ans Herz, das aus der Feder des Gründers meiner Gemeinschaft stammt. Es lautet:

Jesus Christus,
gib uns die Gnade, jeden Moment des Tages an dich zu denken.
Nur für heute –
so dass wir in deiner Gegenwart leben und sie spüren können.

Jesus Christus,
mache unser Herz frei von Traurigkeit, Hass und Trotz.
Nur für heute –
so dass wir uns darin üben können zu lieben,
statt in übler Kritik unsere Kräfte zu vergeuden.
Und dass wir uns darin üben können, zu Diensten zu sein,
Statt uns in zersetzender Klage zu verlieren.

Jesus Christus,
hilf uns dabei, in Wort und Tat deinem Beispiel zu folgen.
Nur für heute –
so dass wir, jeden neuen Tag und unser ganzes Leben hindurch,
ein Werkzeug des Friedens sein können.

Amen

usa

The days of ordination and first mass are now imminent. To say it shortly: The countdown is on, and the tension is rising. I very much regret that the corona-related restrictions only allow some people to attend the services. The places that were available for the first mass and that could be booked online are all taken.

Nevertheless, there are opportunities to follow the services and the possibility of a personal encounter is also provided. As follows:

  • The livestream can be found via Youtube, or embedded on this page, as well as on the home page.
  • You can also download the booklet of the liturgy here
  • On Sunday, June 13th, from 2:00 p.m. to 4:00 p.m. at the rectory, there is the opportunity to meet in person and - whoever wants - can receive the first blessing there during this time.

I am happy about everyone who expresses their solidarity by participating in the church services via live stream - and of course the opportunity to meet in person.

I would like to say thank you to everyone who has given me a lot of support over the past few days and weeks with encouraging words and good wishes. Good feeling!

Especially in these last few days, I would like to ask you for accompanying thoughts. I am happy to recommend a prayer to you. It was written by the founder of my community. It is said:

Lord Jesus,
Give us the grace to think of you every hour,
Just for today.
So that we may live in your presence.

Lord Jesus,
Empty our hearts of all sadness, hate and spite.
Just for today.
So that we may love without criticizing
And serve without complaining.

Lord Jesus, help us to follow your footsteps.
Just for today.
So that in following your example
We may be, every day of our lives, an element of peace.

Amen.