St. Johannes Baptist - St. Margaretha - St. Joseph - St. Augustinus - St. Hippolytus - St. Martinus - St. Antonius v. P. - St. Jakobus

Pastoralverbund Attendorn

attendorn-katholisch.de

Kontakt

Am Kirchplatz 4
57439 Attendorn

Tel. 02722 2320

info@attendorn-katholisch.de

Pfarrbüros vor Ort

Philipp Neumann wird zum Diakon geweiht - Herzlichen Glückwunsch! Am 25.06.2022 wird Philipp Neumann von Weihbischof Josef Holtkotte in Paderborn zum Diakon geweiht. Der Pastoralverbund Attendorn gratuliert ihm zu seiner Weihe und wünscht ihm Gottes Segen für ihn und für die vielen Aufgaben und Wege, die vor ihm liegen!

Seit Anfang September bin ich nun im in der praktischen Ausbildungsphase in Attendorn. In der ersten Zeit war ich hauptsächlich an der Sonnenschule. Die Grundschulausbildung habe ich mit einer Prüfung im Frühjahr abgeschlossen und seitdem bereite ich mich auf die Diakonenweihe vor. Die Diakonenweihe findet am Tag nach Johannes, am 25.6. 2022, in Paderborn statt. Mit der Diakonenweihe beginnt für mich ein neuer Abschnitt. Und vor allem erwarten mich auch neue Aufgaben.
Der Diakon hat im Grunde drei Aufgaben: die Liturgie, das Wort und die Caritas.
In der Liturgie dient der Diakon der Gemeinde, indem er bestimmte Aufgaben übernimmt. Diese Aufgabe überschneidet sich sehr mit der Zweiten, der Verkündigung des Evangeliums. So darf ich nach der Weihe im Gottesdienst das Evangelium verkünden und in der Predigt auslegen.

Philipp Neumann

Gleichzeitig darf ich aber auch Dienste der Gemeinde übernehmen, zum Beispiel die Beerdigung. Dazu kommt die Feier der Taufe und der Trauung.
Die dritte große Aufgabe ist die der Caritas, also der tätigen Nächstenliebe an Bedürftigen in unserer Gemeinde und in der ganzen Stadt. Wie genau das aussehen kann, weiß ich auch noch nicht genau. Wenn sie Ideen oder Anregungen haben freue ich mich darüber sehr.
Da ich mich weiter in der Ausbildung befinde freue ich mich auch immer über IhreRückmeldungen.

Wie ich es im vergangenen Jahr gehalten habe, möchte ich es auch weiterführen: beten wir füreinander. Ich für Sie und Sie für mich.
Ich freue mich auf mein zweites Jahr in Attendorn.

Ihr Philipp Neumann