St. Johannes Baptist - St. Margaretha - St. Joseph - St. Augustinus - St. Hippolytus - St. Martinus - St. Antonius v. P. - St. Jakobus

Pastoralverbund Attendorn

attendorn-katholisch.de

Kontakt

Am Kirchplatz 4
57439 Attendorn

Tel. 02722 2320

info@attendorn-katholisch.de

Pfarrbüros vor Ort

Am Sonntag, 15. Mai war es soweit: Familien aus dem ganzen Pastoralverbund waren in das Pfarrzentrum Seliger Adolph Kolping eingeladen, um dort einen Startpunkt für das Projekt Familienkirche zu setzen. Ab 10 Uhr konnten sich die Erwachsenen und Kinder bei Kaffee, Schorle und Wasser schon einmal umsehen und Fische für den Gottesdienst erstellen. Etliche Familien sind dieser Einladung gefolgt und so konnte um 11 Uhr ein fröhlicher Gottesdienst gefeiert werden, in dem sich alles darum drehte, wie einige Fischer Jesus beim Fischfang kennenlernten und seine Jünger wurden. Die Fische, die die Kinder gebastelt hatten wurden auf ein großes Netz gelegt. Gemeindereferentin Petra Trudewind erklärte den Kindern und Erwachsenen in einer kurzen Katechese, wie schön es ist, im Netz Jesu mitzuschwimmen. Aus vielen kleinen Fischen wurde ein großer Fisch gelegt, denn in einer großen, guten Gemeinschaft sind wir stark und können viel bewirken. Der Kinderchor unter der Leitung von Michael Wurm.

gestaltete Fische im Eingangsbereich des Pfarrzentrums

Im Anschluss an den Gottesdienst hatten die Kinder und auch die Erwachsenen viel Spaß bei Spiel- und Bastelangeboten in und um das Pfarrzentrum. Die Erwachsenen konnten sich bei dem Vorbereitungsteam über das Projekt Familienkirche informieren. Gestärkt mit einer Wurst im Brötchen wurde der gelungene Vormittag um 13 Uhr beendet.

Im Anschluss an den Gottesdienst hatten die Kinder und auch die Erwachsenen viel Spaß bei Spiel- und Bastelangeboten in und um das Pfarrzentrum.

Das Pfarrzentrum Seliger Adolph Kolping soll sich zu einem Ort entwickeln, an dem sich Familien willkommen fühlen, über ihren Glauben ins Gespräch kommen, ein Netzwerk über den gesamten Pastoralverbund knüpfen und in vielfältiger Weise feiern können. Im Laufe der Zeit sollen neben lebendigen Gottesdiensten für die ganze Familie unterschiedliche Angebote zu gemeinsamen Treffen von Familien einladen.
Seit Ende 2021 trifft sich eine Steuerungsgruppe mit Vikar Sascha Heinrich und Gemeindereferentin Petra Trudewind, um ein lebendiges Konzept zu erstellen, dass an den Bedürfnissen der Familien orientiert sein wird und an diesen immer weiter wachsen kann. Gern können sich Interessierte dieser Gruppe anschließen.

Die ausgeschnittenen Fische, mit Namen versehen, waren Thema im Gottesdienst.