St. Johannes Baptist - Seliger Adolph Kolping - St. Margaretha - St. Joseph - St. Augustinus - St. Hippolytus - St. Martinus - St. Antonius v. P. - St. Jakobus

Pastoralverbund Attendorn

attendorn-katholisch.de

Kontakt

Am Kirchplatz 4
57439 Attendorn

Tel. 02722 2320

info@attendorn-katholisch.de

Pfarrbüros vor Ort

Beitragsseiten

 

2. Station - „Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern“

 

2. Station Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern 

 


 

V.: Wir danken dir Herr Jesus Christ

A.: denn durch deinen Tod hast du der ganzen Welt das Leben gebracht.

 

Jesus du nimmst das Kreuz auf dich. Du hast dir den Weg nicht ausgesucht. Du bist gezwungen dein Kreuz anzunehmen und die schwere Last zu tragen. Du bist nicht gefragt worden.

Schauen wir auf das Bild. Jesus und das Kreuz. Schwer drückt das Kreuz auf seine Schulter.

Auch ich bin nicht gefragt worden. Ich muss mein Kreuz tragen, meine Krankheit, meine Gebrechen, mein Alleinsein. Ich trage schwer an meiner Last.

 


 

Liedvers: „Geh mit uns, auf unserm Weg!“

 


 

Jesus sieht dein Kreuz und trägt es mit. Das ist unser Glaube, dass Gott auch heute da ist in unserem Leben. Jesus hat uns die Liebe Gottes gebracht und trägt uns auch im Leid.

 

V.: „Jesus, du musstest dein Kreuz selber tragen“

A.: „ Sei allen nahe, die hilflos sind und sich nicht wehren können.“

V.: „Jesus, du Bruder der Ohnmächtigen!“

A.: „Erbarme dich über uns und über die ganze Welt.“

 


 

GL 286, Lied: „Bleibet hier und wachet mit mir, wachet und betet“

 

Bild und Text: Elisabeth Jostes