Ort des Zuhörens ist ein neues Angebot für alle Menschen, die jemanden suchen, der ihnen zuhört, der ihnen Zeit für ein Gespräch schenkt. Besucher dürfen sich mit ihren persönlichen Sorgen und Nöten in geschützter Atmosphäre öffnen, entsprechend des Namens „Effata!, das heißt: Öffne dich! (MK 7,34)“.

  • Wo: Standort Caritas-AufWind, Schüldernhof 6, Attendorn
  • Organisator: Caritas-Konferenz St. Johannes Baptist Attendorn und Caritas-Koordination
  • Öffnungszeiten: ab dem 09. Juli jeden Donnerstag von 14.00 - 16.00 Uhr - bedingt durch die Corona-Vorschriften - nur nach telefonischer Anmeldung;
  • Tel.: 02722 93614413


Neben diesem Gesprächsangebot möchten wir auch eine Lebensmittelbörse initiieren, um genießbare Nahrungsmittel, die in Haushalten aus unterschiedlichen Gründen nicht konsumiert werden, zu retten und fair zu teilen. 55 kg Lebensmittel werden pro Person und Jahr in Privathaushalten weggeworfen, so die Info des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Dem entgegenzuwirken, können Lebensmittel gespendet werden, die an sozial benachteiligte Personen weitergegeben werden.
Unsere Lebensmittelbörse lebt somit vom GEBEN und NEHMEN!

Unsere Lebensmittelbörse lebt somit vom GEBEN und NEHMEN!

Ab dem 7. Juli können jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 10.00-12.00 Uhr Lebensmittel abgegeben werden.
Jeder kann sich beteiligen und spenden, wenn z.B. … zu viel an Lebensmitteln eingelagert wurde wie z. Bsp. Obst, Gemüse, Milch- und Trockenprodukte, Konserven.
... oder der Urlaub ansteht und noch Paprika, Möhren, Joghurt u. Co im Kühlschrank liegen.
... oder die Ernte im eigenen Garten größer ist, als selbst verwertet wird.

Bitte, nur Lebensmittel abgeben, die Sie auch selbst noch essen würden. Gekühlte Waren in einer Kühltasche vorbeibringen. Offene Wurst,- Käseverpackungen, frisch zubereitete Speisen dürfen nicht angenommen werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und über Lebensmittelspenden!

Andrea Müller, für die Caritas-Konferenz St. Johannes Baptist Attendorn
Mechthild Tilke, Caritas-Koordination im Dekanat Südsauerland